CDU-Ortsvorsteher in Flörsheim, Weilbach und Wicker gewählt

5. Mai 2011

Zeitungen, Icon Presse

hartmannnastasja Mit dem Ergebnis der jüngsten Ortsvorsteher-Wahlen ist die Flörsheimer CDU sehr zufrieden. In Flörsheim-Stadtmitte und in Weilbach wurden Mirijam Kröhle (Profil Mirijam Kröhle) und Heinz Lauck (Profil Heinz Lauck) wiedergewählt. In Wicker wurde Nastasja Hartmann (Profil Nastasja Hartmann) die neue Ortsvorsteherin, nachdem sich Berthilde Enders nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. In Keramag/Falkenberg wurde Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Odermatt (Profil Wolfgang Odermatt) stellvertretender Ortsvorsteher. Alle Wahlen erfolgten einstimmig, was der Partei- und Fraktionsvorsitzende Marcus Reif vor allem als Anerkennung für die gute Arbeit der seitherigen Amtsinhaber wertet, die auch die Mandatsträger aus den anderen Parteien überzeugt habe.

kroehlemirijamWie das Ergebnis der letzten Kommunalwahl gezeigt habe, seien die seither von der CDU gestellten Ortsvorsteher in Flörsheim-Stadtmitte, Weilbach und Wicker mit ihrem großen bürgernahen Engagement wichtige Leistungs- und Sympathieträger gewesen, die in der Bevölkerung auch die entsprechende Wertschätzung gefunden hätten. „Deshalb sollte man, wie jetzt geschehen, auch in Zukunft grundsätzlich diejenigen zu Ortsvorstehern wählen, die bei den Kommunalwahlen in ihrem Stadtteil die meisten Stimmen bekommen“, so der Vorschlag von Marcus Reif.

lauckheinzIn diesem Zusammenhang dankte der CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzende auch der seitherigen Wickerer Ortsvorsteherin Berthilde Enders, die sich viele Jahre lang der kleinen und großen Probleme „ihres“ Stadtteils angenommen und sich außerordentlich erfolgreich um gute und machbare Lösungen gekümmert habe. Er sei froh, dass Berthilde Enders, die jetzt schon seit über 34 Jahren mit großem Verantwortungsbewusstsein in der Kommunalpolitik engagiert sei, nunmehr im Magistrat ihre Erfahrungen einbringen und sich so weiter für eine vernünftige Weiterentwicklung der Stadt einsetzen wolle.

Hier finden Sie die Vorstellung der Ortsbeiräte:

%d Bloggern gefällt das: