CDU Wicker für mehr Sicherheit auf den Schulwegen

11. August 2020

Am 18. August werden in der Wickerer Goldbornschule insgesamt 39 Erstklässler eingeschult. In der ersten Ortsbeiratssitzung nach der Sommerpause (am 8. September) werden sich die Wickerer Christdemokraten für mehr Sicherheit auf den Schulwegen einsetzen. Die zuständige Behörde, das Kreisschulamt, hatte bereits in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der Stadt Flörsheim etliche Verbesserungen der Schulwege vorgenommen. Doch die Zeit bleibt nicht stehen. Der gestiegene Verkehr erfordert eine erneute Verbesserung. 

„Auf ihrem Weg zur Schule müssen die meisten Wickerer Kinder eine der großen Hauptverkehrsstraßen überqueren, teilweise sogar mehrfach. Um die Kinder zu schützen, sollen auffälligere Markierungen oder Hinweisschilder die Verkehrsteilnehmer sensibilisieren“, erklärt die Ortsvorsteherin Luana Schnabel (CDU).  

Der Magistrat der Stadt Flörsheim möge sich mit dem Schulamt des Main-Taunus-Kreises in Verbindung setzen und Vorschläge erarbeiten, wie die Wege zum Schutz der Schul- und Kindergartenkinder für alle Verkehrsteilnehmer besser kenntlich gemacht werden können.

Beispielsweise an der Einmündung der Friedensstraße zur Fuchstanzstraße gab es vor einigen Jahren noch eine großflächige Fahrbahnmarkierung. Diese ist mit den Jahren verblasst und kaum mehr sichtbar. Auch am Wickerer Kreisel sollen Hinweise auf mehr Achtsamkeit den Schulweg sicherer machen. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: