Jetzt gibt es wieder einen Adventskranz am Tor zum Rheingau

20. November 2011

Rechtzeitig zum ersten Advent wird die Anlage am Tor zum Rheingau in Wicker eine besondere Ausschmückung erhalten: Im Rahmen ihrer schon lange bestehenden Patenschaft für diesen Ortsmittelpunkt wollen die Mandatsträger der örtlichen CDU einen großen Adventskranz um den dort vorhandenen Brunnen winden und ihn dem guten Brauch entsprechend mit vier Kerzenleuchten illuminieren. Die Idee dazu hatte wieder einmal die frühere Ortsvorsteherin Berthilde Enders, die in den vergangenen Jahren am Tor zum Rheingau mehrmals ein großes Adventsgesteck aufgebaut hatte, das in dieser stimmungsvollen Zeit vor Weihnachten ein guter Beitrag zur Dorfverschönerung war.

Nunmehr aber soll aus dem Adventsgesteck ein richtiger Adventskranz werden, den die CDU-Mandatsträger am kommenden Donnerstag mit Hilfe einer riesigen Menge von Tannenzweigen herrichten wollen. Ab 15 Uhr wird auch der Erste Stadtrat und CDU-Bürgermeisterkandidat Markus Ochs mithelfen. Es gibt Glühwein und Stollengebäck, jeder ist eingeladen, um mitzuhelfen oder sei es auch nur, um mit Markus Ochs ins Gespräch zu kommen.

CDU mit offenem Ohr am 1. Advent am Tor zum Rheingau
Ort:
 Tor zum Rheingau, Taunusstraße, Flörsheim-Wicker

 

[wpmaps]

%d Bloggern gefällt das: