Mainufer soll EU-Projekt werden

26. September 2010


Die CDU Flörsheim will die Renaturierung des Mainufers zum EU-Pilotprojekt machen. Die Aussichten dafür bezeichnete der Flörsheimer BUND-Vorsitzende Reinhold Habicht als gut. Er stellte den CDU-Mandatsträgern während einer Radtour auf dem neuen Mainuferradweg die Anfänge der Uferrenaturierung vor.

Um ausreichend Flächen für die Uferrenaturierung zu bekommen, war die Verlegung des Mainuferradwegs eine wichtige Voraus-setzung. Die Parlamentarier konnten beobachten, wie sich die vom BUND bereits durchgeführte Teilsanierung des Mainufers auswirkt. „Explosionsartig“ seien Artenreichtum und Anzahl der Fische angestiegen, berichtete Reinhold Habicht. Entsprechend „traurig“ sehen die Flächen aus, die noch nicht nach Umweltgesichtspunkten gestaltet wurden.

Der BUND-Vorsitzende betonte ausdrücklich, dass der BUND das Mainufer nicht zum menschenleeren Umweltschutzgebiet machen will, sondern dass es nach wie vor zur Naherholung genutzt werden soll. Marcus Reif versprach weitere Unterstützung bei dem Bemühen, die alte Schleusenanlage als Industriedenkmal zu erhalten.

Pressespiegel:

%d Bloggern gefällt das: