Markus Töpfer tritt als Vorsitzender der CDU Flörsheim am Main zurück

17. April 2019

Der bisherige Vorsitzende der CDU Flörsheim am Main Markus Töpfer hat in der letzten Parteivorstandssitzung seinen Rücktritt erklärt.

Wie Markus Töpfer und die CDU Flörsheim am Main in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen, erfolgte der Rücktritt Markus Töpfers aus persönlichen Gründen. „Insbesondere meine berufliche Situation, die sich in den letzten Wochen nochmals erheblich verändert hat, führt dazu, dass ich das Ehrenamt nicht mehr ausüben kann,“ erläuterte Markus Töpfer den Vorstandsmitgliedern.

„Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht, denn mir hat die Arbeit mit und in der CDU Flörsheim am Main viel Spaß gemacht. Letztendlich muss ich jedoch im Moment an meine Familie und meine berufliche Zukunft denken. Ich danke allen, die mich in den letzten knapp drei Jahren, bei meiner Arbeit unterstützt haben.“

„Die CDU Flörsheim am Main bedauert den Rücktritt von Markus Töpfer sehr, wir hätten uns gewünscht, dass er das Amt weiter ausübt, haben aber Verständnis für seine Entscheidung“, teilte der stellvertretende Vorsitzende Christopher Willmy für die CDU Flörsheim am Main mit. „Wir danken Markus Töpfer für die während seiner Amtszeit geleistete Arbeit. Vielleicht lässt seine berufliche Situation zukünftig wieder eine stärkere Mitarbeit zu, denn CDU Mitglied wird er ja bleiben.“

Zunächst wird die Partei von den stellvertretenen Vorsitzenden kommissarisch geführt werden. Die Neuwahl des Vorstandes steht turnusmäßig im Herbst 2019 an.

%d Bloggern gefällt das: