CDU schlägt Steffen Bonk als Stadtverordnetenvorsteher vor

15. April 2016

Die CDU hat in Gesprächen mit den anderen Fraktionen in der Flörsheimer Stadtverordnetenversammlung angekündigt, Steffen Bonk für die Wahl zum Stadtverordnetenvorsteher vorzuschlagen. “Wir werben um eine breite Mehrheit für diese Wahl und haben deshalb früh das Gespräch mit den anderen Fraktionen gesucht. 1453662983-53CR-336951-S5MSteffen Bonk ist eine sehr gute Wahl. Der gebürtige Flörsheimer, der seine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt in der Flörsheimer Verwaltung startete und nun das Hauptamt der Stadt Steinbach führt, könnte dem bisherigen Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Odermatt nachfolgen, der für dieses Amt in der neuen Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung steht. Die CDU Flörsheim am Main sieht sich nach den Wahlergebnissen in der Verantwortung vor allem sich thematisch zu erneuern. Thematisch wird das klar durch die aktuellen Gespräche mit den anderen Fraktionen, um Schnittmengen für die politischen Ziele zu finden. Personell zeigt sich dies in der neuen Zusammensetzung der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung.

“Wolfgang Odermatt hat sehr zum Wohle und Ansehen der Stadt und der Stadtverordnetenversammlung gewirkt”, so Reif. Er wird der Stadtverordnetenversammlung weiterhin angehören und als deren Alterspräsident auch die konstituierende Sitzung am 21. April leiten.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: