Weilbacher CDU für mehr Sicherheit an Fußgängerüberwegen

23. Mai 2017

In der nächsten Sitzung des Weilbacher Ortsbeirates am 12. Juni wirbt die Weilbacher CDU erneut für mehr Sicherheit an Fußgängerüberwegen. Insbesondere entlang der Schulwege soll eine spezielle reflektierende Folie an Verkehrsschildern und Laternenmasten angebracht werden.

Ortsvorsteher Thomas Schmidt: „Die Schulwegsicherheit für den Stadtteil mit der höchsten Verkehrsdichte darf nicht nur im Ortsbeirat die höchste Priorität haben. Hier sind insbesondere die übergeordneten Stellen in der Pflicht ihrer Verantwortung gerecht zu werden.“

„Es kann nicht sein, dass viele neue verkehrsintensive Unternehmen in Flörsheim angesiedelt werden und an der Infrastruktur für die ‚schwächsten Verkehrsteilnehmer‘ keine schützenden Vorkehrungen getroffen werden. Präventiver Schutz für unsere Kinder muss eine Güteklasse höher haben“, so Schmidt abschließend.

Bereits im Sommer vergangenen Jahres fand ein Treffen mit der Schulleitung, dem Elternbeirat, dem Ordnungsamt sowie der Polizei und dem Ortsbeirat zur Schulwegsicherheit statt. Bis heute wurde keine Verbesserung der Situation durch den Bürgermeister als zuständige Ortspolizeibehörde in die Wege geleitet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: