Wickerer CDU fordert Erweiterung des Parkplatzes für die Warte

9. April 2013

Bildschirmfoto 2013-04-09 um 20.25.07

In einem Prüfungsantrag für die nächste Sitzung des Wickerer Ortsbeirats setzt sich die CDU dafür ein, den für die zahlreichen motorisierten Besucher der Warte angelegten öffentlichen Parkplatz neben der Straße An der Warte zu erweitern, um so auf den starken Parkdruck insbesondere an den Wochenenden zu reagieren und die angrenzenden Wohnbereiche zu entlasten.

Ortsvorsteher Christopher Willmy weist in der Begründung des Antrags darauf hin, dass angesichts des großen Zuspruchs zu diesem beliebten Ausflugsziel, das verständlicherweise nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen sei, die Parkplatzsituation für die motorisierten Besucher völlig unzureichend sei. Auf der anderen Seite beklagten sich auch die Anwohner in den angrenzenden Wohnbereichen über ihre zugeparkten Straßen und das wilde Parken bis in die für die allgemeine Durchfahrt gesperrten Bereiche.

In den städtischen Gremien sei man sich anlässlich der für die Warte geplanten Ausbaumaßnahmen darüber einig gewesen, dass der Magistrat mit den Beteiligten Gespräche führen solle, um insgesamt die Situation im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung der Warte eingehend zu erörtern und nach Möglichkeit grundlegend zu verbessern. In diesem Zusammenhang war auch auf Antrag der CDU-Fraktion die auf der Tagesordnung der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung stehende Entscheidung über einen im Zusammenhang mit dem Ausbau der Warte stehenden Grundstücksverkauf zunächst auf eine spätere Sitzung verschoben worden, um wie ihr Vorsitzender Marcus Reif betonte, zweckmäßigerweise erst das Ergebnis dieser Gespräche abzuwarten.

Christopher Willmy versichert, dass die Wickerer CDU bei diesem wichtigen Thema weiterhin engagiert am Ball bleibe, um zu guten Lösungen zu kommen. Deshalb solle auch bereits im Vorfeld der anstehenden Gespräche, bei denen es ja um viele Gesichtspunkte gehe, insbesondere die von ihr vorgeschlagene Erweiterung des vorhandenen öffentlichen Parkplatzes für die Warte untersucht werden.

Quelle des Artikelbilds: (c) Google, maps.google.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: