Impressionen des Neujahrsempfangs 2014

24. Januar 2014

Neujahrsempfang 2014 mit Bernd Ehinger

Der alljährliche Neujahrsempfang der CDU Flörsheim am Main steht seit Jahren als Tradition im Kalender vieler Flörsheimer. Auch 2014 war der Neujahrsempfang am Samstag, dem 18. Januar, wieder ein guter Anlass, um über das vergangene Jahr ein Resümee zu ziehen und Ausschau auf das kommende zu nehmen.

Bernd Ehinger zu Gast

neujahr2014_-328Mit Bernd Ehinger, dem Gastredner in diesem Jahr, kam der Präsident des Hessischen Handwerktages sowie der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main ein gebürtiger Flörsheimer nach Flörsheim in die Stadthalle. Ehinger sprach als Gastredner in seiner Neujahrsrede auf die Bedeutung Europas für das Handwerk und ließ die Bedeutung des Meisterbriefs als Vorbild für das Handwerk in ganz Europa nicht aus.

Die CDU lud wieder in die Flörsheimer Stadthalle ein. Alle interessierten Flörsheimer Bürgerinnen und Bürger waren ebenso eingeladen, wie die hiesigen Gewerbetreibenden, alle Vereine, die in der Stadtverordnetenversammlungvertretenen Fraktionen und Freunde der CDU. Der Parteivorsitzende Steffen Bonk begrüßte rund 120 Gäste im Foyer der Flörsheimer Stadthalle. Als weitere besondere Gäste überbrachten der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Heinz Riesenhuber sowie der Europaabgeordnete Thomas Mann persönliche Neujahrsgrüße.  Auch Landrat Michael Cyriax ließ es sich nicht nehmen, den Neujahrsempfang zu besuchen.

Pressespiegel

Die folgenden Zeitungen berichteten über die Veranstaltung:

Höchster Kreisblatt vom 22. Januar 2014: 

„Europa ist jetzt – nicht morgen“

Der Mann ist in der Region ein Schwergewicht, wenn es um wichtige politische Weichenstellungen geht. Der Mann vertritt mit Vehemenz, Beharrlichkeit und manches Mal mit viel Schlitzohrigkeit und dynamischer Ungeduld den Berufsstand der Handwerker. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hatte diesen Mann, Bernd Ehinger, einmal als „Euro-Fighter“ bezeichnet.

Die zwei schmeichelnden Worte sind für den 69-Jährigen typisch, der die Welt nicht nur von Taunus und Main eingeschränkt betrachtet. Seine Wurzeln verhehlt der in Frankfurt lebende „Meister der Meister“ indessen nicht: „Nicht weit von der Stadthalle – in der Hochheimer Straße – bin ich geboren“, erzählt Bernd Ehinger auf dem CDU-Neujahrsempfang. „Ein paar Jahre später habe ich in dieser Gegend schon Fußball auf der Straße gespielt, da gab es diese Stadthalle noch gar nicht.“ Mit Fußball hat Bernd Ehinger immer noch etwas zu tun. Er engagiert sich im Verwaltungsrat von Fußball Eintracht Frankfurt und fiebert bei jedem Spiel mit seinem Verein. Hier weiterlesen

Main-Spitze vom 20. Januar 2014: 

Main-Spitze: Neujahrsempfang der Flörsheimer CDU

FLÖRSHEIM – Der Jahreswechsel sei die Zeit, innezuhalten und Kraft zu tanken für die Zukunft. Kraft brauche die CDU in Flörsheim auch, denn dort sei sie nun komplett in der Opposition angekommen, sagte Stadtverbandsvorsitzender Steffen Bonk beim Neujahrsempfang seiner Partei im Foyer der Stadthalle.

Bevor Bonk auf den Wermutstropfen zu sprechen kam, dass die CDU nach der Wahl von Sven Heß (Galf) zum Ersten Stadtrat erstmals keinen Vertreter mehr im hauptamtlichen Magistrat stellt, hob er die Wahlerfolge hervor. In Bund und Land sei die Union die stärkste politische Kraft. Dafür dankte er den zahlreichen Helfern, denn „Wahlergebnisse sind der Erfolg einer ganzen Mannschaft“. Hier weiterlesen

Impressionen

%d Bloggern gefällt das: