Gerald Benisch rückt in den Ortsbeirat Flörsheim Stadtmitte nach – Elke Rössger-Hildebrand legt Mandat nieder

16. November 2011

Wir freuen uns, dass mit Gerald Benisch ein jüngeres Mitglied in den Ortsbeirat Flörsheim Stadtmitte nachrückt. Das Nachrücken wurde erforderlich, da Elke Rössger-Hildebrand ihr Mandat niederlegte.

Die Berichterstattung über Dr. Christian Gerhardt in Eschborn hatte die CDU zum Anlass genommen, innerhalb der Fraktion auf ähnlich gelagerte Fälle zu prüfen. Die Kollegin Rössger-Hildebrand mit Mandat im Ortsbeirat Flörsheim Stadtmitte hatte Zweifel geäußert, ob nach Bewertung der Eschborner Situation die Auslegung ihres Wohnsitzes und ihres Lebensmittelpunkts für sie noch zutreffend ist. Sie hat nach Abwägung aller Aspekte und um mögliche Zweifel auszuräumen ihr Mandat niedergelegt. “Ich habe Flörsheim immer als meinen Lebensmittelpunkt angesehen, wohne seit 34 Jahren mit erstem Wohnsitz hier und einen zweiten Wohnsitz im Taunus”, so Rössger-Hildebrand. “Aber nach der Berichterstattung über die Situation in Eschborn ist mein Entschluss richtig, denn eine vergleichbare Debatte möchte ich mir, meiner Familie und meiner Partei ersparen.”

Marcus Reif erklärt für die CDU-Fraktion: “Ihr Handeln ist richtig und hat den Respekt der CDU-Fraktion. Wir danken Elke Rössger-Hildebrandt ganz herzlich für ihre mehrjährige Tätigkeit im Ortsbeirat Flörsheim Stadtmitte und für ihr Engagement. Gleichzeitig wünschen wir Gerald Benisch einen guten Start als Mandatsträger im Ortsbeirat.”

%d Bloggern gefällt das: